Category Archives: Children

von Sonne, Gewitter und vielen, vielen Kindern/ about sunshine, thunderstorm and many, many children

(English version follows below) Na Mensch, dieses Wochenende waren wir aber sozial! Kurz nach dem letzten Blogbeitrag beschlossen wir, es einfach auf das norddeutsche Wetter draufankommen zu lassen – zu oft kommt es hier nämlich anders als vorhergesagt! Also trudelten … Continue reading

Posted in Children, Family, Frühling | Tagged , , , , , , , | 1 Comment

unser Sonntag / our Sunday

(English version follows below) Da Karsten zur Zeit auf einer Konferenz auf Sardinien ist (aaaaah, Sonne und Meer und Wärme!), bestreiten wir hier unsere Tage zu dritt. So auch den Großteil des Wochenendes. Wie gut, dass mein Wunsch letzte Woche … Continue reading

Posted in Children, firsts, Frühling, the hobbit, the little one | Tagged , , , , , , , , , | Leave a comment

uuuund: action! /action weekend

(English version follows below) Wer nach einem Weg sucht, an einem einzelnem Wochenende möglichst viele (schöne!) Erlebnisse unterzubringen: hier ist unsere Variante! Freitagmittag das ältere Kind etwas früher vom Kindergarten abholen und mit Sack und Pack und Leihauto (ein Audi … Continue reading

Posted in Children, Family | Tagged , , , , , , , | 2 Comments

zur Ruhe kommen / settling down

(English version follows below) In den letzten Tagen haben wir gemerkt: so langsam kommen wir wieder zur Ruhe. Alles wird etwas entspannter, man nimmt vieles wieder lockerer, die Alltagsroutine geht einem mir wieder einfacher von der Hand (naja, fast) und … Continue reading

Posted in Children, Family, the little one, this moment | Tagged , , , , | 2 Comments

Schnipsel / snippets

(English version follows below) Meine Tochter kann jetzt mit einer Schere schneiden. Und übt diese neue Fähigkeit morgens, mittags, nachmittags und nach dem Abendbrot. Das sind ganz neue Dimensionen beim Aufräumen. 🙂 My daughter learned how to use scissors. And is … Continue reading

Posted in Children, the little one | Tagged , , , , | Leave a comment

Ist der Ruf erst ruiniert…/ about reputation

(English version follows below) Wir wohnen ja nun in einem kleinen Dorf. Noch kleiner als das Dorf, in dem wir vorher gelebt haben. Und es scheint so, als ob man sich in so einem Dorf doch recht schnell einen Namen … Continue reading

Posted in Children | Tagged , , , , , | 7 Comments

Neue Ära / new era

(English version follows below) Seit Beginn der Woche hat bei uns eine neue Ära begonnen: die Große ist endlich ein Kindergartenkind geworden! Da kam zugegebenermaßen schon ein bisschen Sentimentalität auf – bei mir, nicht beim Kind. Das Kind hatte vorher verkündet, … Continue reading

Posted in Children, Family, firsts, forest kindergarden, the little one | Tagged , , | 2 Comments

Nichts als Blödsinn! / Nothing but mischief!

(English version follows below) Müsste ich nochmal einen Namen für meinen Sohn auswählen: ich glaube, Michel wäre passend. In letzter Zeit fühle ich mich auf einmal seelenverwandt mit Alma, der Mutter von Michel aus Lönneberga. Vielleicht sollte ich mir auch … Continue reading

Posted in Children, Family, firsts | Tagged , , , , | 4 Comments

ein neuer Fan / a new fan

(English version follows below) Ich muss mir ja mal selbst auf die Schulter klopfen, dass ich sowas zwischen all dem Chaos und den kleinen Baustellen noch hinkriege: gestern hat die Große aus allen Schuhen (und Finken, also Hausschuhen) eine lange … Continue reading

Posted in Allgemein, Children, Miscellaneous, the little one | Tagged , , | Leave a comment

Irgendwas ist immer! / If it’s not the one, it’s the other!

(English version follows below) Heute Morgen die absolute Premiere: der Kleine schläft bis viertel nach sieben!! Tadaaa!! Blöd nur, dass ausgerechnet an solchen Tagen dann die Große schon vor sechs Uhr wach ist…Ich hätte so toll ausschlafen können! Tja nun, … Continue reading

Posted in Children, Family, the little one | Tagged , , | Leave a comment