Author Archives: erdhummel

About erdhummel

Familial entropy - that's an insight into our current life which has been fundamentally changed last summer when our daughter was born. Having studied in Cottbus, Germany, and worked/studied in Edinburgh, Scotland, we momentarily live in a small town in Switzerland where Karsten is trying to save the environment and Freddie is trying to save our sanity. Since there is not much time for elaborate, long emails while doing that, we thought a blog might be a good option to smuggle ourselves into the lifes of our friends.

Weihnachtszeit / christmas time

(English version follows below) Die Weihnachtszeit kommt mir dieses Jahr ungeheuer kurz vor. Vielleicht liegt es daran, dass der Herbst so besonders lange und schön war, sodass man im November noch gar nicht das Gefühl hatte, mit den Weihnachtswichteleien anfangen … Continue reading

Posted in forest kindergarden, winter | Tagged , , , , | Leave a comment

Startschuss / starting shot

(English version follows below) Weihnachtsbäckerei mit unseren Freunden hat ja inzwischen Tradition. In der Schweiz war es der Keksmarathon, hier ist es seit zwei Jahren das Lebkuchenhaus-Backen. So auch dieses Jahr, als Startschuss der Weihnachtszeit. Mit 10 Kilo Lebkuchenteig, Weihnachtsliedern, … Continue reading

Posted in winter | Tagged , , , , , | 3 Comments

Der Garten im Oktober und November / our garden in October and November

(English version follows below) Nach einem nicht enden wollenden Sommer und Herbst sieht es Ende November draußen nun annähernd so aus, wie es zu dieser Jahreszeit normalerweise auszusehen hat. Trocken ist es nach wie vor – während man letztes Jahr … Continue reading

Posted in Garden, Herbst | Tagged , , | Leave a comment

Herbst / autumn

(English version follows below) Der Herbst dieses Jahr ist ja ein absoluter Traum, das muss man sagen! Ich weiß schon gar nicht mehr, wann wir angefangen haben die ersten schönen Herbstblätter zu sammeln – ich glaube, dass war schon irgendwann … Continue reading

Posted in Allgemein, Herbst | Tagged , , , | Leave a comment

was sonst noch war (II) / other stuff that happened (II)

(English version follows below) Der Oktober verging ja irgendwie wie im Fluge! Auf den Urlaub, aus dem wir, oh Wunder, völlig tiefenentspannt wiederkamen, folgte ein großes Familienfest. Mit guter Gesellschaft, fantastischem Essen und Getanze – fast wie auf unserer Hochzeit … Continue reading

Posted in Family, forest kindergarden, Herbst, the hobbit, the little one | Tagged , , | Leave a comment

this moment

A single photo capturing a moment from the week. A simple, special, extraordinary moment. A moment to pause, savor and remember. Inspired by SouleMama.

Posted in Children, forest kindergarden, Herbst, this moment | Tagged , , , , , | Leave a comment

was sonst noch war (I) / other stuff that happened (I)

(English version follows below) So, um die Urlaubsaktivitäten des letzten Monats mal abzuschließen – das ganze ist ja auch schon wieder ein Weilchen her – kommen hier noch ein paar abschließende Bilder vom letzten Tag: Vormittags: Aix-en-Provence! Eine total schöne … Continue reading

Posted in Travel | Tagged , , , , , , , , | 3 Comments

Wandern mit Picknick / hiking with picnics

(English version follows below) Neben dem guten Essen und den kulturellen Stippvisiten haben Karsten und ich die Zeit auch mal wieder genutzt, um ein bisschen in unserem eigenen Tempo zu wandern. Der Begriff “wandern” orientierte sich in diesem Urlaub allerdings … Continue reading

Posted in Travel | Tagged , , , , , , , , , | 1 Comment

Sur le pont d’Avignon…

(English version follows below) Eine tolle Gemeinsamkeit zwischen Karsten und mir ist unsere gemeinsame Vorstellung von Urlaub! Gut schlafen steht natürlich recht weit oben – das ist in den letzten fünf Jahren immer etwas zu kurz gekommen – dicht gefolgt … Continue reading

Posted in Allgemein, Travel | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Bergdörfer / mountain villages

(English version follows below) Einer der Gründe, weshalb ich mich so auf die Provence gefreut habe, waren die vielen kleinen Bergdörfer in der Region. Kleine Gassen, bunte Fensterläden und Hauswände in warmen Farben (oder komplett aus Naturstein) – für jemanden, … Continue reading

Posted in Herbst, Travel | Tagged , , , , , | Leave a comment